Artikel-Schlagworte: „Tipps“

Sonntag, 7. April 2019

8 Tipps zur Bilderschienen Installation

Sie haben sich also für die Stas Bilderschienen entschieden und möchten nun Ihrer Wanddekoration mit Bildern auf die Sprünge helfen? Es gibt natürlich verschiedene Wege, die Bilderschienen aufzuhängen. Wenn Sie jedoch zum ersten Mal mit diesem Bilderschienen-System hantieren, können Sie sicherlich einige wertvolle Tipps und Inspiration gut gebrauchen. Nach all den Jahren, in denen wir die Bilderschienen anbieten, haben wir viele Wege gesehen, die Schienen nach individuellen Wünschen anzubringen. Hier möchten wir Sie mit unseren Erfahrungen inspirieren und Ihnen die acht besten Tipps zur Bilderschienen Installation präsentieren.

Holen Sie das beste aus den Bilderschienen heraus

Tipp 1: Installieren Sie die Bilderschiene über die gesamte Länge der Wand

Wenn Sie die gesamte Wand nutzen, sieht es ästhetisch ansprechender aus. Zudem haben Sie dann die Möglichkeit, Bilder über die gesamte Wand zu arrangieren und bestmöglich zu dekorieren. Dies erhöht Ihre Flexibilität in der Wanddekoration. Mit einer Metallsäge können Sie die Schienen auf das ideale Maß bringen. Außerdem werden auch Eckverbindungen angeboten, damit Sie die gesamte Wand einschließlich Ecken ausnutzen können.

Bilderschienen Installation

Bilderschienen Installation mit Stas

Tipp 2: Bilderschienen-Installation direkt unter der Deckenleiste (falls Sie eine haben)

Installieren Sie die Stas Bilderschiene direkt unter die Deckenleiste, falls Sie eine haben. Dies nutzt den Raum optimal aus und schafft einen schönen Übergang zur Wand. Falls Sie keine Deckenleiste haben, installieren Sie die Bilderschienen am besten direkt an der Wand unter der Decke. Unser Stas Template hilft Ihnen dabei, die genau passende Anbringung vorzunehmen.

Bilderschienen Installation am besten direkt unter der Deckenleiste

Tipp 3: Färben der Bilderschiene

Tönen Sie die Schienen in derselben Farbe wie die Wand, um sie somit fast unsichtbar zu machen. Vergessen Sie es nicht, sie vorher mit feinem Schleifpapier etwas aufzurauen. Versichern Sie sich, dass die Schienen staub- und fettfrei sind, bevor Sie diese mit Acrylfarbe anstreichen. Bonustipp: Sie können auch den umgekehrten Weg gehen und die Schiene in einer Kontrastfarbe zur Wand streichen, wenn es richtig „poppen“ soll.

Tipp 4: Die passenden Schnüre und Haken für Ihren Bedarf

Wir bieten eine große Auswahl an unterschiedlichen Haken und Schnüren an, aus denen Sie die für Sie besten aussuchen können. Sie wollen nahezu unsichtbare Schnüre? Dann empfehlen wir Ihnen welche aus Perlon. Sie wollen schwere Bilder aufhängen? Dann gehen Sie besser mit Stahlschnüren. Alle Haken und Schnüre finden Sie hier.

Zahlreiche Haken und Schnüre für Ihren individuellen Bedarf

Tipp 5: Nutzen Sie zwei Schnüre für schwere Bilder

Für schwere Bilder empfehlen wir zwei Schnüre zu verwenden. Dies erhöht die Tragefähigkeit und Stabilität. Beachten Sie dabei immer die maximale Tragefähigeit der Schnüre, wie angegeben.

Tipp 6: Machen Sie die Haken „unsichtbar“

Versuchen Sie die Haken so zu verwenden, dass sie hinter dem Bild verschwinden. Schließlich wollen Sie ja, dass nichts von der Freude am Betrachten der Bilder ablenkt. Falls dies nicht möglich ist, weil die Haken am Rahmenrücken angebracht sind, empfehlen wir Ihnen spezielle Vorrichtungen, über die wir an anderer Stelle in diesem Blog berichten.

Tipp 7: Schaffen Sie Dynamik und hängen mehrere Bilder an eine Schnur

Es ist völlig in Ordnung, nur ein Bild an eine Schnur zu hängen. Wenn Sie jedoch eine reizvolle Dyanmik in Ihrer Bilderwand bekommen möchten, hängen Sie doch einfach mehrere Bilder an eine Schnur. Beachten Sie dabei aber immer die maximale Tragfähigkeit der Schnur.

Schaffen Sie Dynamik mit mehreren Bildern an einer Schnur

Tipp 8: Schaffen Sie Abwechslung mit einer Wandgalerie

Der Trend zur Wandgalerie ist ungebrochen, und das aus gutem Grund. Eine Wandgalerie ist dynamisch und es bieten sich unzählige Möglichkeiten an, eine Wand zum wahren Blickfang zu machen. Es müssen auch nicht immer nur Bilder sein. Der Fantasie sind bei einer Wandgalerie keine Grenzen gesetzt. Ob Textilien, Hüte, Schallplatten, Pflanzentöpfe und vieles mehr. Alles lässt sich aufhängen. Im Rahmen-Shop finden Sie alles, was Sie von Stas für Ihre individualisierte Wandgalerie und Bilderschienen Installation benötigen.

Samstag, 29. Dezember 2012

Bilderrahmen basteln – Die zehn besten Webseiten

Bilderrahmen basteln

Bilderrahmen basteln: Nicht immer benötigt: die Gehrungssäge für Bilderrahmen

Bilderrahmen basteln macht Spaß. Zwischen den Jahren und in den Winterferien verbringt man oft viel Zeit zuhause – Zeit, die man auch verbringen kann um sein eigenes handwerkliches Geschick oder das der Kinder zu fördern und die künstlerische Ader zu entdecken. Eine beliebte Tätigkeit ist das Basteln. Kein Wunder, das Bastelläden in Deutschland sehr beliebt sind, und auch im Internet findet man so manch einen Bastel Shop. In keiner Jahreszeit wird wohl soviel gebastelt wie im Winter, und Bilderrahmen basteln macht da wohl keine Ausnahme, wie zahlreiche Beiträge in Bastel-Blogs und ähnlichen Fora bezeugen. Im Rahmen-Shopper´s haben wir hier die zehn besten Tipps zum Bilderrahmen selber basteln zusammengestellt. (mehr …)