4. Oktober 2017

Shabby Bilderrahmen, Vintage & Retro Bilderrahmen-Guide

Shabby Bilderrahmen

Shabby Bilderrahmen

Shabby Bilderrahmen, Vintage und Retro liegen voll im Trend. Wer sich für Interieurdesign, Wohntrends und Möbel interessiert, kann diesen Anglizismen kaum entkommen. Auch die Bilderrahmenindustrie nimmt solche Trends bei Bilderrahmen auf und bietet Rahmen dieser Bezeichnungen an. Man muss also nicht unbedingt Flohmärkte abklappern oder teure Antiquitätenläden aufsuchen. Doch jeder, der sich für Wohntrends interessiert, mag seine eigene Vorstellung haben, was darunter zu verstehen ist.

Shabby Bilderrahmen

Vintage Bilderrahmen Bavaria.

Vintage, Shabby, Retro – was das Wörterbuch sagt

Nein, es klingt wirklich nicht gerade modisch, was das Wörterbuch zu shabby und den anderen Begriffen sagt. Der so angesagte Look kommt aus dem Englischen und lässt sich mit schäbig, unansehnlich, marode, angetragen, verwahrlost übersetzen. Vintage klingt da schon besser, auch wenn er sich kaum mit Mode und Kunst in Verbindung setzen lässt. Vintage bedeutet eigentlich Weinlese, Ernte, oder auch „altes Modell“. Letzterer dürfte im ehesten mit Mode in Verbindung gebracht werden. Mit Vintage bringt man aber auch Qualitätswein in Verbindung, wodurch dieser Begriff im Gegensatz zu Shabby also zumindest positiv ist. Vintage Bilderrahmen bezeichnen also durchaus Qualitätsrahmen älterer Art. Retro wird als bewusst altmodisch übersetzt. Dieser Begriff wird auch im Deutschen als Retro benutzt, und wird als wiederkehrend verstanden.  In der Bilderrahmenbranche ist der Begriff Retro weniger im Umlauf, vermutlich, weil Retro eine permanente Konstante darstellt. Bilderrahmen nehmen auch heute immer wieder Moden vergangener Epochen auf. Generell wird mit Vintage eher Wertigkeit in vorzüglicher oder guter Erhaltung verbunden, während Shabby seinen Charme eben gerade dadurch erhält, stark gebraucht zu erscheinen.

Shabby Bilderrahmen, Einrahmungs- und Designideen

In der Mode bezeichnete der Begriff Vintage die Jahrgangs- und Designermode ab den 1920er Jahren. Im Bereich Wohnen und Inneneinrichtung bezeichnet man somit Moden seit dieser Zeit. So lassen sich heute auch Möbel aus den 1970er als Vintage bezeichnen. Dies betrifft vermutlich vor allem Stücke, deren Design man als zeitlos bezeichnen würde. Designs, denen man ansieht, das sie eben nicht aktuell entworfen wurden, aber doch zeitlos klassisch sind und dem modernen Industriezeitalter entstammen. Vintage-Bilderrahmen sind zum Beispiel bei der Einrahmung von Fotos beliebt. Mit leeren Bilderrahmen in Vintage-Look lassen sich auch Wände schön gestalten. Man könnte deshalb Vintage auch der Art-Déco-Epoche zuordnen. Shabby-Bilderrahmen bezeichnet Rahmen, deren Farbe abgeblättert wirkt. Bei den Farbtönen handelt es sich zumeist um Pastelltönungen. Besonders beliebt ist abgeblättertes Weiß, womit man dann auch den Landhausstil bezeichnet. Genau abgrenzen lassen sich Shabby und Vintage im Interieurdesign heute aber nicht, und dies gilt ebenso bei Bilderrahmen. Shabby-Bilderrahmen können sowohl alte Modelle oder aus aktuellen Kollektionen kommen.

Shabby Bilderrahmen kaufen

Shabby Bilderrahmen oder Vintage Bilderrahmen können Sie auf Flohmärkten finden. Ob diese „verwahrlosten“ oder Rahmen aus vergangenen Mode-Epochen dem aktuellen Verständnis von Shabby und Vintage entsprechen, verbleibt in der Betrachtung des Rahmenfreundes. Bilderrahmen im Shabbby-Look kann man auch selbst gestalten, indem man zum Beispiel rohe Holzleisten nimmt, diese aufrauht, mit Farbe bemalt und die Farben zum Beispiel mit Stahlwolle oder Schleifpapier durchreibt. Käuflich lassen sich die Rahmen aus aktueller Herstellung natürlich auch günstig erwerben. Vorteil dabei ist, dass diese Shabby oder Vintage Rahmen modernen Geschmacks- und Qualitätsstandards entsprechen. Die Farbe blättert also nicht vom Rahmen, auch wenn es vielleicht so wirkt.


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
10. September 2017

Natürliche Steinbilder im Nationalmuseum Taiwans

Museum EmpfangDas Nationalmuseum Taiwans beherbergt eine einzigartige Sammlung von gerahmten Steinbildern, die die besondere tektonische Entstehung und Beschaffenheit Taiwans wiederspiegeln. Warum diese von der Natur geschaffenen Steinbilder vom Museum auch als eine Hommage an alte chinesische Malerei betrachtet werden, erfahren Sie in unserem exklusiven Beitrag. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
27. Juli 2017

Nielsen Alpha Magnetrahmen – einrahmen mal anders

Nielsen Alpha Magnetrahmen

Nielsen Alpha Magnetrahmen neu im Onlineversand

Nielsen Alpha Magnetrahmen sind die Bilderrahmen-Überraschung für alle Bilderfreunde! Der neue Magnetrahmen von Nielsen mit dem Namen Alpha Magnet ist ein hoch funktionaler Wechselrahmen, der es jedem erlaubt, selber Bilder perfekt einzurahmen. Damit ist dieser Wechselrahmen insbesondere für jene, die Rahmen online beziehen, ein ideales System für den gehobenen Anspruch. Mit Magneten und einem hörbaren Klick lassen sich Bild und Rahmen exakt anpassen. Einrahmen – aufhängen – fertig. Hier stellen wir ihnen die zum Patent angemeldeten Magnetbilderrahmen vor. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
26. Juni 2017

Barth Wechselrahmen für Büros und Inneneinrichtung

Barth Wechselrahmen - stylish, modern, hochwertig, funktional

Barth Wechselrahmen – stylish, modern, hochwertig, funktional

Barth Wechselrahmen der Marke Aicham-Larson-Juhl sind ideale Bilderrahmen für die Verwendung in Büros und für Ausstellungen und überall dort, wo hochfunktionelle, schlichte, unauffällige Rahmen gefragt sind. Also natürlich auch für zuhause. Nur hochwertigste Materialen kommen zum Einsatz. Die Barth Wechselrahmen gibt es in Aluminium und Holz, und ganz besonders, in hochwertiger Holzfurnierummantelung auf Aluminium. Was es damit auf sich hat, und inwiefern Sie damit besondere Einrahmungen gestalten können, verraten wir in diesem Blogbeitrag. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
29. Mai 2017

Alte Gemälde einrahmen oder die Kunst des passenden Rahmens

Alte Gemälde einrahmen – wir haben die Tipps! Sie haben ein altes Gemälde, dass Sie gerne einrahmen möchten? In der beliebten Fernsehsendung „Kunst und Krempel“ des Bayerischen Rundfunks gibt der charmante Wiener Kunsthändler und Experte der „Kunst und Krempel“ – Fernsehserie, Herbert Giese, seine wichtigsten Tipps zum Einrahmen alter Originalgemälde.  Wie man Harmonie und Spiritualität mit einer passenden Rahmenwahl zu einem wertvollen alten Gemälde erzeugt, erfahren Sie im Fernsehbeitrag, den wir hier eingebaut haben. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
9. April 2017

Die Papierschiene zum Präsentieren loser Blätter

Mit der neuen Papierschiene von Newly lassen sich viele Präsentationsideen verwirklichen. Egal, was präsentiert werden soll, ob Postkarten, Poster, Landkarten, Skizzen, Kinderbilder oder Pläne: Dies alles lässt sich einfach in der Schiene einhängen. Somit ist die Schiene auch eine Alternative zu anderen Präsentationssystemen. Bei Rahmen-Shop.de wird die Displayschiene, wie sie auch genannt wird, nun zum günstigen Setpreis in zwei Längen angeboten. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
26. März 2017

Entdecken Sie unsere Hausmarke Ramendo Bilderrahmen

antiker, schmaler Ramendo Rahmen

antiker, schmaler Ramendo Rahmen

Entdecken Sie unsere Hausmarke Ramendo! Unter diesem Namen haben wir Artikel zusammengeführt, die wir Kunden vor Ort anbieten und die wir für Rahmen-Shop.de – Kunden in unseren eigenen Räumlichkeiten und Werkstätten lagern, verarbeiten und versenden. Dazu gehören alle möglichen Einrahmungsartikel wie Zubehör und Passepartouts, vor allem aber hochwertige, klassische und moderne Bilderrahmen. Unsere Ramendo Rahmen bekommen Sie nur bei Rahmen-Shop.de. Diesen Beitrag weiterlesen »


Gefällt Ihnen? Weitersagen: