Artikel-Schlagworte: „alte bilderrahmen“

Mittwoch, 29. September 2010

Ist das der erste Bilderrahmen der Geschichte?

Bilderrahmen zieren seit Jahrhunderten Gemälde und andere bildliche Darstellungen. Bei Kunstauktionen und Ausstellungen in jüngerer Zeit lassen sich alte Bilderrahmen aus vergangenen Jahrhunderten begutachten, bestaunen und sogar erwerben. Die ältesten Bilderrahmen bei Auktionen kommen dabei aus dem 17. oder sogar 16. Jahrhundert. Doch wann wurde eigentlich der erste Bilderrahmen der Geschichte entwickelt? (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
Montag, 27. September 2010

Kunsthandelsmesse art fair europe mit Sonderausstellung klassischer Rahmen

Am kommenden Wochenende findet die Kunsthandelsmesse art fair europe erstmals in Nürnberg statt (wir berichteten bereits). Im Vergleich zum letzten Jahr ist nicht nur der Standort neu, es werden auch einige Events geboten, bei der nicht zuletzt die Freunde klassischer Bilderrahmen auf ihre Kosten kommen. (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
Dienstag, 17. August 2010

Mit alten, leeren Bilderrahmen Wände dekorieren

Mit leeren Bilderrahmen kann man auch Wände dekorieren. Bilderrahmen ohne Bilder an die Wand hängen? Wer macht denn sowas? Na zumindest Sammler alter Bilderrahmen zeigen ihre Schätze am liebsten pur, solange das Originalgemälde dazu unbezahlbar ist, und ein minderwertiges Gemälde dem Rahmen keine Ehre erweisen würde… (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
Freitag, 23. April 2010

Vom Zauber leerer Bilderrahmen

leerer bilderrahmenIn der Financial Times Deutschland kommen in seltener Regelmäßigkeit einmal nicht Finanzexperten, sondern auch Kunstexperten zu Wort. Das eine schließt das andere nicht ja nicht aus, und so wurde der ehemalige Goldman Sachs Deutschland-Chef Tim Plaut über seine Sammelleidenschaft für italienische Renaissance-Rahmen befragt, die in der Geschichte der Bilderrahmen einen wichtigen Platz einnehmen. (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
Mittwoch, 27. Januar 2010

Bilderrahmen Ausstellung in der Alten Pinakothek in München

33509_65883-l33509_65879-lIm Rahmen einer neuen Ausstellung in der Alten Pinakothek (Titel der Ausstellung: Rahmenkunst. Auf Spurensuche in der Alten Pinakothek) in München stehen nun 91 Bilderrahmen aus dem 16. bis zum 19. Jahrhundert im Mittelpunkt. In einer dpa-Pressemeldung von heute heißt es dazu: „Sie sind die Stiefkinder an den Museumswänden, dabei gibt es an ihnen mindestens genauso viel zu entdecken wie an ihrem Inhalt“. Das kann man nur unterstreichen! (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen:
Samstag, 12. September 2009

Über die schwierige Rahmenjagd: Alte Original-Bilderrahmen immer schwerer zu beschaffen

Während die Beschaffung moderner und klassischer Bilderrahmen aller Art aus aktueller Produktion dank einer Vielzahl vertretener Hersteller und Manufakturen im Rahmen-Shop.de kein Problem darstellt, wird es immer schwieriger, Original-Bilderrahmen aus vergangenen Jahrhunderten zu ergattern, wie die österreichische Tageszeitung „Der Standard“ in einer kürzlich erschienenen Ausgabe berichtete. (mehr …)


Gefällt Ihnen? Weitersagen: