Woher kommen Bilderrahmen Trends?

Rahmen-Shop.de hat vor acht Jahren seinen Versand für Bilderrahmen gestartet, der seitdem mit trendigen Bilderrahmen im Internet vertreten ist. Denn auch Bilderrahmen unterliegen, abgesehen vom klassischen, immer nachgefragten Segment, Modeströmungen, und es gibt immer wieder spannende Kreationen zu entdecken. Doch woher kommen die Bilderrahmen Trends? Unsere dreiteilige Miniserie im Rahmen-Shopper´s, dem Bilderrahmen-Blog von Rahmen-Shop.de, gibt zu „Bilderrahmen Trends“ einige Antworten.

Rahmenstudie von Rahmen-Shop.de

Bilderrahmen Trends unterliegen Modeströmungen

Das Bilderrahmen (Abb. links: Bilderrahmenstudie, entworfen und handwerklich hergestellt von Rahmen-Shop.de) als Accessoires angesehen werden, liegt schon im Gegenstand begründet: bei Einrahmungen geht es stets um den passenden Bilderrahmen, der zuallererst zum Bild, dann zum vielleicht schon vorher ausgewählten oder mit dem Bild gekauften Passepartout, zudem zur Einrichtung (dem orangefarbenen Sofa z.B.), manchmal zur wie auch immer gearteten Tapete und/ oder sogar zum Teppich passen muss – schließlich richtet sich der professionelle Einrahmungsberater immer an die jeweiligen Kundenwünsche, ohne natürlich den Kennerblick für das Einrahmungsensemble aus dem Blick zu verlieren. Die Bilderrahmen-Umgebung – Bildmotiv, Einrichtung, Tapete etc. unterliegt Mode-Veränderungen, die sich zwangsläufig auch auf die Wahl des Bilderrahmens und Bilderrahmen Trends auswirkt.

Grundsätzlich scheinen Trends bei Bild & Rahmen heute stärker wechselnden Moden und kurzfristigeren Einflüssen unterworfen zu sein als früher. Es ist es seit einigen Jahren kaum noch möglich, „den“ Trend auszumachen, weil Moden parallel verlaufen, was wohl auch mit der Individualisierung und Ausdifferenzierung der Lebensgewohnheiten und Lebensumstände zusammenhängt, eine Ausdifferenzierung, auf die Unternehmen reagieren. „Der“ Kunde wird heute stärker umworben, und Unternehmen lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen, um irgendwie aufzufallen. Einflüsse kommen aus der Einrichtungs- und Innendekorbranche, aus der Modebranche und aus dem Tourismus. Trends sind natürlich auch von aktuellen Kunstströmungen beeinflusst, in denen nicht zuletzt ökonomische Erwartungshaltungen bei Bilderrahmen Trends eine Rolle spielen.

Auch Politik und globale Entwicklungen können Bilderahmen Trends beeinflussen

Politische und wirtschaftliche Einflüsse sowie globale wirtschaftliche Entwicklungen sind ebenfalls Einflussfaktoren. In konjunkturell und politisch weniger optimistischen Jahren werden z.B., einer beliebten These nach, konservativere Moden mehr geschätzt. Selbst seriöse Wirtschaftswissenschaftler meinen einen Zusammenhang zwischen Konjunktur und z.B. der Länge von Röcken ausmachen zu können: je optimistischer, umso kürzer. Dass Politik Einfluss auf Mode hat, hat sich etwa nach den Ereignissen nach dem 11. September 2001 in der auf einmal auftretenden „Camouflage-Mode“ (Military-Look) gezeigt, in der sich laut Modewissenschaft ein gestiegenes Sicherheitsbedürfnis ausdrücken sollte (oder ein gesteigertes Aggressionspotential?).

Haben solche politischen und konjunkturellen Schwankungen auch Einfluss auf Bilderrahmen und Einrahmungsstile? Wie beeinflussen die anderen genannten Faktoren Trends? Nach der heutigen Einführung lösen wir im nächsten Teil einige Fragen und Hinweise auf, seien Sie gespannt!


Gefällt Ihnen? Weitersagen:

1 Kommentar zu „Woher kommen Bilderrahmen Trends?“

  1. Walter, Frank sagt:

    Liebe Leute,
    auf Eurer Startseite befindet sich ein Foto mit verschieden farbigen Bambus – Holzbilderrahmen. Könnt Ihr mir bitte helfen und mir mitteilen, wo ich diese im Internet zum Kauf finde.

    Lieben Dank

    Euer Frank Walter

Kommentieren